Oralchirurgie

Der Tätigkeitsbereich der Oralchirurgie erstreckt sich auf alle Eingriffe an Zähnen, bei denen diese entweder entfernt werden oder bei denen ein chirurgischer Rettungsversuch unternommen werden soll. Die Oralchirurgie beschäftigt sich außerdem mit Erkrankungen der Schleimhaut, die medikamentös (zum Beispiel bei Pilzerkrankungen) oder chirurgisch (bei abklärungsbedürftigen oder störenden Schleimhautveränderungen) behandelt werden.

Zahnchirurgie

Zähne müssen manchmal gezogen oder, wenn sie zerstört oder verlagert sind, chirurgisch entfernt werden. Diese Eingriffe können in lokaler Betäubung oder in Sedierung (Dämmerschlaf) durchgeführt werden. Bei vier Weisheitszähnen oder anderen umfangreichen Zahnentfernungen ist manchmal die gleichzeitige Entfernung in Vollnarkose gewünscht und möglich.

Schleimhautchirurgie

Die meisten schleimhautchirurgischen Eingriffe werden bei uns schnell und schmerzfrei in Lokalanästhesie durchgeführt.

Jetzt Termin vereinbaren
Per Telefon, Fax oder E-Mail
Termin buchen
ImpressumDatenschutzbestimmungen